Lafnitz


Der kleine Ort Lafnitz in der Ost-Steiermark liegt südlich am Fuže des Wechsels an der Grenze zum Burgenland,
am Beginn des Naturschutzgebietes Lafnitzauen, erreichbar über die A2-Abfahrt Pinkafeld.
Die Lafnitz fließt in Richtung Süden in dei Raab. Der Fluß fließt mehr als 40 km in Mäandern durch eine Aulandschaft,
die ihrer Schönheit wegen in ganz Europa bekannt ist.
Im Westen grenzt das steirische Hügelland, im Osten das Burgenland.
Nicht weit ist der Stubenbergsee, das Joglland und die Thermenregion Bad Tatzmannsdorf, Blumau, etc.

In Vergangenheit gab es im Ort zwei Textilfabriken mit insgesamt mehreren hundert Beschäftigen.
Eine dieser Fabriken, ehemals Firma Kahl & Sohn, haben wir erworben
und versuchen auf ca 13.000 m2 Gelände mit ca 3500 m2 Nutzfläche,
ein innovatives Gewerbe- und Kunstprojekt
mit sozialen, ökologischen und künstlerisch orientierten Inhalten errichten.

Geplant ist das einrichten von Ateliers,
veranstalten von Seminaren, Ausstellungen, Kunstevents, verschiedener Bereiche.
Lafnitz ist zur Zeit ÖVP Gemeinde,
ist 6km von der A2 entfernt, genau in der Mitte zwischen Graz und Wien.

Link zur Page der Gemeinde Lafnitz


Das Objekt, die Gebäude des N.I.C.:

Da das Gelände mit den Hallen, eine Art Dorfcharakter,
ein gewisses historisches Flair gegenüber modernen Betriebshallen hat,
erschien es uns für eine Kooperation zwischen
Kunst und im Kunstmileu schaffenden Gewerbebetrieben als sehr geeignet.

Die Hallen, die an manchen Stellen erhebliche bauliche Mängel aufweisen,
deren Dachstühle und tragenden Teile aber noch in relativ gutem Zustand sind,
benötigen einige Verbesserungen und Erneuerungen.

das N.I.C. ist inzwischen auch Sitz des Kunstfördferungsvereines KUBILE.
www.kubile.org wird in Kürze verfügbar sein.

Wir suchen Investoren, die an unserem Projekt Gefallen finden.

Der Garten ist inzwischen gestalte, neue Bäume gepflanzt, Apfelbaume, Kirsch, Nußbäume, Maroni, Mandel, Marille, Pfirsich,
Alte Obstbäume, manche sind durch Mistelbefall abgestorben,
andere tragen reichlich. Der Garten wird von uns intensiv revitalisiert.
Wir haben einen Miscanthuskreis, Sträucher und neue Obstbäume und Sträucher (Sanddorn, Himbeeren, etc) gepflanzt.
Das Gelände ist zur Zeit im Besitz der Familie Schmid. (eingetragen Norbert Schmid)

ZURÜCK ZUR STARTSEITE
zu www.drumparam.at

New Idea Center

A-8233 Ost-Stmk Lafnitz 120

0043 (0)660 9433282